· 

Kurztrip nach Ostende

Kurzurlaub Belgien


In diesem Blogbeitrag erfährst du alles zu deinem nächsten Kurztrip nach Belgien. Das Wort Reise ist hier etwas zu hoch gegriffen. Dennoch erkundest du bei einem Kurzurlaub in Ostende für eine Nacht viele schöne Orte und genießt eine frische Meeresbrise am Strand von Ostende.

 

Wenn du nicht mit dem eigenen PKW anreisen möchtest, dann empfehlen wir dir eine Tour mit dem Campervan durch Belgien. Wenn du keinen eigenen besitzt, dann miete dir am besten einen Camper bei PaulCamper* oder CamperDays*. Hier findest du eine große Auswahl an coolen Fahrzeugen, die alles bieten, was du für einen Roadtrip durch Belgien benötigst.

Anreise nach Ostende

Bereits bei der Anreise nach Ostende fährst du durch kleine malerische Dörfer mit traumhaften Vorgärten und bunten Blumen. Hierbei wird dein Entdeckergeist das erste Mal geweckt. Vor allem die Nordseeküste in Ostende ist ein beliebtes Reiseziel. Du musst also nicht immer nach Spanien oder Italien fliegen. Manchmal reicht auch schon eine Autofahrt ins Nachbarland, um Meeresluft zu schnuppern und Strand-Feeling zu spüren.

 

Kurzurlaub Oostende: Wenn du nur eine Nacht Zeit hast, dann empfehlen wir dir den Urlaubsort Ostende an der Nordseeküste Belgiens. Ein typischer Ort, an dem sich gewöhnlich viele Touristen tummeln. Wenn du dich aber für einen Belgien Kurzurlaub im Frühjahr entscheidest entgehst du den Menschenmassen, die in den Sommerferien zum Badeurlaub hierherkommen. Hier erfährst du nun alles zu unseren Ostende Reisetipps.

 

Belgien Reisetipps

Nimm an einer kulinarischen tour durch Brüssel teil

Wir sind auf unserer Fahrt in Richtung Ostende auch an der belgischen Hauptstadt Brüssel vorbeigefahren. Wenn du Belgien etwas genauer erkunden möchtest, dann lege in Brüssel einen Zwischenstopp ein und bleibe über Nacht. Nimm beispielsweise an einer kulinarischen Tour durch Brüssel teil und probiere von lokalen Gerichten und einem hausgebrauten Bier.

belgische schokolade und sehenswürdigkeiten: ein rundgang durch brüssel

Bekannt ist Belgien aber auch für seine süßen Spezialitäten - beispielsweise belgische Waffeln oder Schokolade. Auch hierfür haben wir eine passende Tour für dich herausgesucht. Bei einem Schokoladen-Workshop erfährst du alles zur Herstellung und Geschichte rund um die bekannte belgische Schokolade und nimmst an einem kleinen Stadtrundgang teil.

Ab ans Meer! - Reiseziel Oostende

Wenn es dir auch so wie uns geht und du ab und zu einfach mal ans Meer möchtest, dann ist ein Kurztrip nach Ostende genau das Richtige für dich.

 

Von unserem Wohnort sind es mit dem Auto nur 4 Stunden bis an die belgische Nordseeküste. Wenn du spontan genug bist, dann packe doch einfach mal deinen Rucksack, steige morgen ins Auto und mach dich auf den Weg ans Meer. Wir garantieren dir, dass solche spontanen Roadtrips einen ganz besonderen Flair haben.

 

Für deine Unterkunft solltest du auf booking.com*, Airbnb, Trivago* und kayak.de* die Preise vergleichen. Wenn du, wie wir, nur eine Nacht hier verbringst, dann empfehlen wir dir das Mercure Hotel in Ostende*.


Belgien Reisetipps: probiere vom australisches Eis

In Ostende solltest du darauf achten, wo du dein Auto parkst. Viele Parkplätze sind kostenpflichtig und für 24 Stunden sehr teuer. Meistens gibt es zudem eine Sicherheitsfirma, die die parkenden Autos kontrolliert und entsprechende Strafzettel ausstellt. Im schlimmsten Fall wird dein Auto abgeschleppt und musst richtig tief in die Tasche greifen für deinen Kurztrip nach Belgien.

 

Eine Nacht im Parkhaus kostet hier beispielsweise 32,90€. Am besten du fragst also vorher bei deiner Unterkunft nach, ob es kostenfreie Parkplätze für Hotelgäste gibt.

 

Ein absolutes Highlight von deinem Kurztrip in Oostende ist hier die australische Eiscreme.

 

Geheimtipp: Australian Ice Cream Ostende (so heißt die Eisdiele, in dem wir das Eis gekauft haben)

SChlendere an der Promenade entlang und genieße den Sonnenuntergang

Ansonsten verbringst du deine Zeit hier wie bei einem klassischen Kurztrip. Du schlenderst an der Promenade entlang,  isst in einem Restaurant und genießt den Sonnenuntergang am Strand. Wenn du spontan eine Auszeit vom Alltag benötigst und Kraft tanken möchtest, dann ist Ostende der perfekte Ort für dich.

 

Besonders der letztgenannte Sonnenuntergang hatt hier einen besonderen Flair. Grundsätzlich lässt sich festhalten, dass die Promenade in Ostende extrem voll ist. Und das ist auch schon im März der Fall. Bars, Restaurants und Souvenirshops säumen die Promenade. Dennoch ist der Frühling die beste Reisezeit für einen Kurztrip nach Ostende, da sich die Touristenmassen zu dieser Zeit noch in Grenzen halten.

 

Dennoch haben wir in Belgien gespürt, dass ein erstes Umdenken bei uns selbst eingesetzt hat. Wir wollten weg von den gewöhnlichen Orten, die in der Ferienzeit völlig überlaufen sind. Wir wollten keine Pauschalreisen mehr buchen! Was wir wollten waren individuelle und freie Reisen. Was wir außerdem wollten war ein bewussteres Reisen - auch in Bezug auf die Umwelt. Und irgendwie hatten wir auch den Drang minimalistischer zu reisen. Es muss nicht immer das 4-Sterne-Hotel, das Abendessen im Restaurant oder das teure Parkhaus sein. In einem Blogbeitrag haben wir festgehalten, wie uns das Reisen verändert hat.

 

Reiseziel Belgien

Erfahre alles zur Kunst- und Architekturszene in Ostende

Ostende ist nicht nur ein beliebter Urlaubsort an der Nordsee, sondern auch bekannt für seine Kunst- und Architekturhistorie. Bei einer Wanderung besichtigst du beispielsweise das Haus, in dem der berühmteste Maler aus Belgien, James Ensor, lebte. Darüber hinaus siehst du dir die besten Sehenswürdigkeiten der Stadt an und erfährst alles zur Architektur der bekanntesten Gebäude.

Kurzurlaub in Ostende als Initialzündung

Unser Kurztrip nach Oostende war also so etwas wie die Initialzündung, hin zu einer anderen Art des Reisens. Rückblickend grinsen wir noch heute über diesen Spontanausflug. Heute würden wir jedenfalls vieles anders machen. Das soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass Belgien ein tolles Reiseziel für einen Kurzurlaub ist.

 

Dennoch war es für uns der Beginn von allem. Seien es die ersten Gedanken einer Weltreise, die Idee eines Reiseblogs oder ein eigenes Umdenken zum Thema Reisen. Auch, wenn es mit Sicherheit nicht der erlebnisreichste Kurzurlaub in Oostende war, hat sich daraus viel entwickelt.

 

Wir wussten nur: wir wollen mehr! Mehr Reisen, mehr entdecken, mehr erleben!


Reiseführer Ostende: unsere Empfehlungen

100 Orte in Belgien

In diesem außergewöhnlichen Reiseführer für Belgien von Rolf Minderjahn erfährst du alles zu den 100 schönsten Orten in Belgien. Neben klassischen Sehenswürdigkeiten erhältst du weitere Tipps zu historischen und zum Teil auch skurrilen Plätzen in Belgien. Die perfekte Einstimmung für deinen Roadtrip an der Nordsee. Außerdem lernst du, wann die Einheimischen hier von "blauen Wäldern" sprechen.


DuMont Reiseführer für Belgien

Beim Belgien Reiseführer von DuMont bekommst du eine kostenfreie Reisekarte dazu. Mit dieser gelangst du problemlos zu den coolsten Sehenswürdigkeiten des Landes. In diesem Reiseführer erhältst du außerdem wertvolle Tipps zu den kulinarischen Highlights und  erfährst wo du malerische Dörfer fernab des Tourismus findest. Erkunde das Nachbarland mit diesem Reiseführer auf eine neue Art und Weise.



Belgien Roadtrip: 3 Highlights in Oostende

  • Unglaublich leckere australische Eiscreme (Australian Ice Crem Oostende)
  • der Hafen und Strand von Ostende
  • Sonnenuntergang am Strand

Kommentar schreiben

Kommentare: 0