· 

Top 11 Sehenswürdigkeiten in Istrien

Sehenswürdigkeiten in Istrien


Wenn du auf der Suche nach einem Ort bist, an dem du einen Strandurlaub mit zahlreichen Outdoor-Aktivitäten kombinieren kannst, dann empfehlen wir dir eine Reise nach Istrien in Kroatien. Die Halbinsel Istrien im Norden von Kroatien liegt an der Adria und eignet sich hervorragend für einen Roadtrip. Neben Unterkünften direkt am Meer erwarten dich hier traumhafte Naturparks, malerische Orte und jede Menge Sonne.

 

In diesem Blogbeitrag verraten wir dir alles, was du zu den 11 besten Istrien Sehenswürdigkeiten wissen musst. Außerdem erfährst du, wie du von A nach B kommst, wo du die schönsten Unterkünfte und Campingplätze findest und worauf du bei deinem Urlaub in Istrien sonst noch achten solltest.

 

Wenn es für dich nichts schöneres gibt als mit dem SUP Board über das Wasser zu paddeln oder die Unterwasserwelt beim Schnorcheln zu erkunden, dann gehört Istrien in Kroatien ganz nach oben auf deine Bucket Liste. Außerdem findest du hier beste Voraussetzungen, wenn du schon immer mal von einer hohen Klippe ins Meer springen wolltest. Außerdem entdeckst du hier die kleinste Stadt der Welt.

 


Anreise nach Istrien

Wenn du dich für eine Reise nach Istrien entscheidest, dann hast du unterschiedliche Möglichkeiten für eine bequeme Anreise. Da sich die kroatische Halbinsel im Norden des Landes befindet, erreichst du die traumhaften Strände an der Westküste bereits nach wenigen Autostunden aus Süddeutschland. Wenn du aus Norddeutschland anreist, dann ist ein Flug vielleicht die bessere Wahl. 

 

In diesem Fall empfehlen wir dir die Portale von Momondo* und Skyscanner*. Hier findest du in der Regel die besten Flugpreise, wenn du aus Deutschland nach Kroatien fliegen möchtest. Sieh alternativ auch auf der Homepage von Eurowings* und Lufthansa* vorbei. Beide Airlines fliegen unterschiedliche Flughäfen in Kroatien per Direktflug an.

Von A nach B auf Istrien

Roadtrip durch Istrien

Damit du flexibel bist, um die Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien zu erkunden, solltest du dir am besten einen Campervan oder Mietwagen buchen. Wenn du mit dem eigenen Auto oder Camper anreist, ist es umso besser. Generell eignet sich Istrien hervorragend für einen Roadtrip mit dem Campervan, da du hier zahlreiche Campingplätze direkt an der Adria findest.

 

Wenn du dich für einen Roadtrip mit einem Campervan entscheidest, dann suche bei PaulCamper* und und CamperDays* nach den besten Angeboten. Hier findest du unterschiedliche Fahrzeuge und entscheidest selbst, ob du einen Camper mit Dachzelt möchtest oder ein bequemes Wohnmobil. Wenn Camping für dich nicht in Frage kommt und du auch nicht mit dem eigenen PKW anreisen möchtest, dann buche dir einen Mietwagen. Hier findest du die besten Angebote für deinen Roadtrip durch Istrien:

 

Istrien ist nicht groß. Innerhalb einer Stunde kommst du bequem vom einen Ende der Halbinsel zur anderen Seite. Daher schaffst du in der Regel mehrere Istrien Sehenswürdigkeiten an einem Tag. Wir empfehlen dir, dass du dir eine Woche Zeit nehmen solltest, damit du keine Highlights in Istrien verpasst und etwas Zeit zum Entspannen hast.

 

Beachte in Kroatien darüber hinaus, dass du Maut bezahlst. Bei der Auffahrt auf die Autobahn ziehst du in der Regel ein Ticket, das du an der Abfahrt in bar oder per Kreditkarte bezahlst. Generell finden wir aber, dass sich die Mautgebühren in Kroatien in Grenzen halten. Wir haben in ganz Istrien maximal 25 Euro für die Maut ausgegeben.


Die besten Istrien Reisetipps vorweg

Bevor du dir die besten Highlights in Istrien ansiehst, solltest du dich ein wenig auf deinen Urlaub in Kroatien vorbereiten. Hier verraten wir dir die fünf besten Istrien Reisetipps vorweg. So wird dein Abenteuer an der kroatischen Adria unvergesslich! Neben der richtigen Ausrüstung solltest du unbedingt von traditionellen Speisen probieren und darauf achten, dass du deinen Roadtrip zur besten Reisezeit für Istrien startest.

Istrien Reisetipps

Istrien Reisetipps: 1. NImm eine Kreditkarte mit

Kroatien ist eines der wenigen Länder in Europa, die noch keinen Euro haben. Zwar soll sich das schon sehr bald ändern, noch zahlst du hier aber in Kuna. Der Wechselkurs von Kuna in Euro schwankt zwar, liegt aber relativ konstant bei ungefähr 7,5 Kuna je Euro. Zwar kannst du an vielen Orten bereits in Euro zahlen, allerdings funktioniert das gerade in der ländlichen Umgebung nicht überall. Am einfachsten wird deine Istrien Rundreise daher mit einer Reisekreditkarte. So sparst du dir das Wechseln und Abheben von Bargeld in Kroatien fast komplett.

 

In einem separaten Blogbeitrag findest du die besten Reisekreditkarten im Vergleich. Wir empfehlen dir jedoch die Reisekreditkarte der DKB. Hier eröffnest du parallel ein zweites, kostenfreies Girokonto und kannst die dazugehörige Karte wie eine Kreditkarte nutzen. Dabei ist das Geld abheben und bezahlen weltweit kostenlos. Eine gute Alternative für Reisende ist zudem die Reisekreditkarte der Hanseatic Bank*.

 

Istrien Reisetipps: 2. Beachte die beste Reisezeit für Istrien

Die beste Reisezeit für Istrien sind die Monate Mai bis September. In diesem Zeitraum fällt wenig Regen, es herrschen angenehme bis heiße Temperaturen und das Wasser der Adria hat eine perfekte Temperaturen, um darin zu baden. Da Kroatien ein beliebtes Reiseziel für Gäste aus Deutschland, Österreich und Slowenien ist, solltest du die Ferienzeit im Blick haben. Im Juli und August wird es auf den kroatischen Campingplätzen schnell ziemlich voll. Daher empfehlen wir dir die Monate Mai, Juni oder September

Istrien Reisetipps: 3. Besorge dir ein SUP-Board

Da die Westküste an der Adria bereits eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien ist, solltest du dir die Küstenregion unbedingt vom Wasser aus ansehen. Besonders gut eignet sich die ruhige und flache Adria für eine Erkundungstour mit dem SUP-Board. Damit paddelst du die Küste entlang, genießt traumhafte Sonnenuntergänge auf dem Wasser und die Ruhe auf dem Meer. Als Anfänger muss es auch nicht gleich das teuerste Stand Up Paddle Board sein. Hier empfehlen wir dir als Einsteiger das Modell von Goosehill.

 

Istrien Reisetipps: 4. Probiere traditionelle Cevapcici

Rundreise durch Istrien

Wenn du in ein anderes Land reist, dann solltest du vor Ort immer auch die traditionelle Küche probieren. In Kroatien gehören beispielsweise Cevapcici zu den beliebtesten Speisen der Einheimischen. Wir haben die Fleischröllchen in einem Restaurant probiert und waren begeistert. Eine Portion Cevapcici gehört also bei deiner Kroatien Rundreise ebenfalls mit auf die Bucket Liste.

Istrien Reisetipps: 5. Packe deine Schnorchelausrüstung ein

Die Küste an der Adria eignet sich hervorragend zum Schnorcheln. Insgesamt erwartet dich hier ein Küstenstreifen, der mehr als 1.800 Kilometer lang ist. Besonders die kleinen Buchten laden hier zum Schnorcheln ein. Zwar sind die Riffe hier nicht so bunt, wie auf anderen Teilen der Erde, dennoch erkundest du beim Schnorcheln an der Adria eine traumhaft schöne Unterwasserwelt mit vielen verschiedenen Fischen und anderen Meeresbewohnern.


Unsere Campingplätze in Istrien

Kroatien ist eines der beliebtesten Ziele für einen Urlaub mit dem Campervan oder Wohnmobil. Wenn dir das Wohnmobil etwas zu spießig ist, dann miete dir am besten einen Camper. Hier geben wir dir ein paar Tipps mit an die Hand, wie du die schönsten Campingplätze in Kroatien findest. Beachte zudem, dass du in Kroatien offiziell nicht wildcampen darfst. Vor allem in der Hauptsaison zwischen Juni und August wird das auch von der Polizei entsprechend kontrolliert. Wenn du erwischt wirst, zahlst du hier saftige Geldstrafen. 

 

Auf der Suche nach einem schönen Campingplatz empfehlen wir dir Eurocampings*. Hier findest du eine große Auswahl an Campingplätzen in Istrien mit allen relevanten Informationen zur Ausstattung und den Preisen. Zudem stellen wir dir hier unsere beiden Campingplätze in Istrien vor, die wir dir auf jeden Fall weiterempfehlen können.

 

 

Arena Stoja Campsite bei Pula

Campingplätze in Istrien

Die Arena Stoja Campsite bei Pula ist einer der größten und bekanntesten Campingplätze in ganz Istrien. Das gesamte Gelände wirkt beinahe schon wie ein eigener kleiner Ort. Trotz der Größe findest du hier fast immer ein ruhiges Plätzchen, an dem du deine Ruhe hast. Je nach Kategorie hast du sogar einen Stellplatz direkt am Meer für ein paar unvergessliche Tage. Außerdem findest du auf dem Gelände einen Supermarkt und mehrere Restaurants.

 

Lediglich die Sanitäranlagen könnten renoviert werden, waren allerdings zu jeder Zeit sauber. Einen Wasser- und Stromanschluss hast du in der Regel ebenfalls direkt am Stellplatz. Auch hier kommt es aber darauf an, welche Kategorie du buchst. Wenn du zwischen Juni und August anreist, dann solltest du deinen Stellplatz direkt an der Adria lieber ein paar Wochen vorher buchen.

 

Porton Nature Hideouts bei Rovinj

Istrien Campingplätze

Wenn du dir die Altstadt von Rovinj ansehen möchtest, dann empfehlen wir dir das Porton Nature Hideouts. Im historischen Stadtzentrum von Rovinj gilt ein generelles Verbot für Autos und Camper. Aus diesem Grund haben wir uns für diese Campsite etwas außerhalb entschieden. Von hier genießt du einen wunderschönen Ausblick auf die Altstadt und gelangst in 30 Gehminuten zum Stadtzentrum. Der Campingplatz bietet dir Wasser, Strom, saubere Sanitäranlagen sowie ein Restaurant und einen kleinen Shop.

 

Ein weiterer Pluspunkt ist, dass große Bäumen den meisten Stellplätzen ausreichend Schatten spenden, was im Sommer extrem wichtig ist. Darüber hinaus haben wir uns auf dem Campingplatz pudelwohl gefühlt. Abends ist es sehr ruhig und die Stellflächen sind groß genug, damit auch die Privatsphäre gewahrt bleibt.

 


Weitere Unterkünfte in Istrien

Wenn Camping nichts für dich ist, dann findest du hier bestimmt die passende Unterkunft für deinen Roadtrip durch Kroatien. Neben einem romantischen Hotel in Rovinj stellen wir dir zwei schöne Apartments in den Orten Pula und Hum vor. Wenn du durch Istrien reisen möchtest, dann genügt es, wenn du diese drei Unterkünfte buchst. Von hier gelangst du in wenigen Autominuten zu den schönsten Orten und entspannst nach einem langen Tag in deiner Unterkunft. Ein klassisches 5-Sterne-Hotel findest du hier aber nur in den wenigsten Orten. Dafür umso schönere Apartments.

Unterkünfte in Istrien

Hotel im Zentrum von Rovinj - der perfekte Urlaub in Istrien

Eine Nacht in der Altstadt von Rovinj gehört bei deinem Istrien Roadtrip auf jeden Fall dazu. Deinen Aufenthalt in diesem kleinen Hotel in Rovinj wirst du so schnell nicht mehr vergessen. Das Casa Alice befindet sich direkt in der Altstadt und ist der perfekte Ort, um nach einem ereignisreichen Tag in Rovinj zu entspannen. Wenn es dir in der Sommerhitze doch mal zu heiß wird, dann kühle dich mit einem Sprung in den Pool ab. Außerdem genießt du hier leckere Meeresspezialitäten im hauseigenen Restaurant.

Apartment in Pula - Sieh dir das Amphitheater in Pula an

Wenn du dich selbst versorgen möchtest, dann ist dieses moderne Apartment in Pula perfekt für dich geeignet. Die D&A Central Luxury Apartments sind neuwertig ausgestattet und liegen direkt im Zentrum von Pula. In weniger als einer Gehminute erreichst du den Stadtkern mit vielen historischen Sehenswürdigkeiten und hervorragenden Restaurants. Und auch die Hauptsehenswürdigkeit, das riesige Amphitheater in Pula, erreichst du in wenigen Minuten zu Fuß.

Apartment in Hum - bewundere die Kleinste Stadt der Welt

Warst du schon einmal in der kleinsten Stadt der Welt? Nein? Dann wird es höchste Zeit. Hum ist offiziell die kleinste Stadt der Welt. Insgesamt leben hier gerade einmal 30 Menschen. Trotz der kleinen Einwohnerzahl findest du hier mehrere Unterkünfte, da Hum mittlerweile eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien ist. Es lohnt sich daher, wenn du hier eine Nacht verbringst. Am besten buchst du hierzu das Jasmina Apartment. Neben einer grandiosen Aussicht auf die Umgebung erwartet dich hier ein tolles Apartment und herzensgute Gastgeber.


Die 11 besten Sehenswürdigkeiten in Istrien

Einmal am Kap Kamenjak schnorcheln, die Altstadt von Rovinj erkunden oder auf eine der 14 Inseln vom Brijuni Nationalpark übersetzen. All diese Dinge gehören zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien. Damit du keines der Top-Highlights hier verpasst, haben wir dir die 11 besten Sehenswürdigkeiten in Istrien rausgesucht. So musst du nicht lange suchen, sondern kannst ganz bequem von einem Ort zum nächsten fahren, um die traumhafte Natur der kroatischen Halbinsel zu erkunden.

 

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 1. Rovinj

Wenn du dich fragst, wo dich die schönste Sehenswürdigkeiten in Istrien erwarten, dann solltest du dir unbedingt den Küstenort Rovinj ansehen. Die charmante Kleinstadt lädt mit ihrem mediterranen Flair zum Verweilen ein. Schlendere hier durch die Gassen, genieße das Feeling direkt am Meer und lass dich treiben. In den bunten Gassen erwartet dich eine große Auswahl an Restaurants, Cafés und Eisdielen, in denen du hausgemachtes Eis bekommst.

 

Die Altstadt von Rovinj ist darüber hinaus ein perfekter Ort, um über einen lokalen Markt zu schlendern. Hier bekommst du unter anderem frisches Olivenöl, dass in Istrien nach traditioneller Art hergestellt wird. Und wenn du bei den heißen Temperaturen eine Abkühlung benötigst, dann findest du direkt an der Küste mehrere Stellen, an denen du direkt ins Meer springen kannst. Für uns war der Ort Rovinj daher die absolute Top-Sehenswürdigkeit in istrien.

Rovinj Altstadt

Nimm an einem Rundgang durch Rovinj teil

Rovinj ist ohne Zweifel einer der schönsten Orte in ganz Europa. Der kleine Ort direkt am Wasser erinnert an eine Märchenstadt. Mit all seinen kleinen Gassen und bunten Straßenzügen ist Rovinj eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien. Um mehr über die Historie des mediterranen Ortes zu erfahren, solltest du an einem Rundgang durch die Altstadt von Rovinj teilnehmen.

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 2. Kap Kamenjak

Kap Kamenjak Naturpark

Zu den bekanntesten Sehenswürdigkeiten in Istrien zählt auch der Naturpark ganz im Süden der Halbinsel. Der Naturpark Kap Kamenjak ist der perfekte Ort zum Schnorcheln, Baden, und Wandern. Im südlichsten Zipfel von Istrien erkundest du auf einer riesigen Fläche meterhohe Klippen, traumhafte Badebuchten und die Unterwasserwelt an der Küste. Die Besonderheit des Naturparks liegt darin, dass es hier in den Sommermonaten extrem trocken ist. Kaum ein Tropfen Regen fällt hier zwischen Mai und August.

 

Darüber hinaus hast du die Wahl, ob du den Naturpark zu Fuß, mit dem Quad oder dem Auto erkundest. Ein Quad kannst du dir mieten. Wenn du dich für das Auto entscheidest, dann zahlst du am Einlass eine Gebühr. Dafür kannst du den Naturpark im Anschluss ganz bequem mit dem Auto erkunden und dort anhalten, wo es dir gerade gefällt. Außerdem eignen sich diese beiden Strände im Naturpark Kap Kamenjak hervorragend zum schnorcheln.

  • Pinizule Beach
  • Njive Beach

Unser Tipp: Entdecke den Kamenjak Naturpark zu Fuß. Nur wenige hundert Meter vor dem offiziellen Einlass gibt es eine große Stellfläche, die auch für Wohnmobile kostenfrei ist. Von hier kannst du deine Wanderung bequem starten.

 

Preise:

  • Auto: 80 Kuna pro Tag (ca. 10,00 €)
  • Camper: 150 Kuna pro Tag (ca. 20 €)

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 3. Brijuni Nationalpark

Neben 11 Naturparks, wozu auch der am Kap Kamenjak zählt, gibt es in Kroatien 8 Nationalparks. Einer davon befindet sich an der Westküste von Istrien. Der Brijuni Nationalpark ist eine kleine Inselgruppe in der Adria. Von Pula erreichst du den Nationalpark in wenigen Minuten mit dem Boot. Die insgesamt 14 Inseln des Brijuni Nationalparks stehen allesamt unter Naturschutz und sind nur wenige Kilometer vom Festland entfernt.

 

Neben mehr als 680 Pflanzen- und 250 Vogelarten gibt es im Nationalpark eine weitere Besonderheit, die man aber nicht unbedingt gut finden muss. Seit 1979 gibt es im Norden der Insel Veli Brijun einen großen Safaripark. Darin leben Elefanten, Zebras, Strauße und viele weitere afrikanische Tiere. Ein paar Inseln wurden vor langer Zeit privatisiert. Einer der Eigentümer fand die afrikanischen Tiere so schön, dass er sie gleich hierher bringen ließ. Wir sind keine Fans von dieser Tierumsiedlung und haben daher auch auf einen Besuch im Safaripark verzichtet.

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 4. Limski Kanal

Ein weiteres Must-See ist der Limski-Kanal. Wenn die Rede von Fjorden ist, dann denkst du vermutlich zunächst einmal an die skandinavischen Länder, im speziellen vielleicht sogar an Norwegen. Auch wir wussten nicht, dass es in Istrien einen Fjord gibt. Bis wir uns selbst davon überzeugt haben. Ganz in der Nähe von Rovinj fließt der Limski-Kanal 11 Kilometer ins Inland von Istrien.

 

Besonders beeindruckend sind hier die steilen und grün bewachsenen Berge, die sich seitlich vom Limski Kanal auftürmen. Die beste Aussicht auf das kleine Naturwunder Istriens hast du vom Scenic View Point. Über eine Schotterpiste fährst du drei Kilometer bis zum Aussichtspunkt und genießt hier einen gigantischen Ausblick. Hier findest du die Koordination für den Viewpoint am Limski Kanal:

  • 45.13255388498098, 13.699833902645004
Sehenswürdigkeiten Istrien
Istrien Sehenswürdigkeiten

Erkunde den Limski Kanal auf einer Bootstour

Einmal über einen Fjord paddeln und die gewaltigen Felswände bestaunen, die seitlich emporschießen. Nein, die Rede ist nicht von Norwegen, sondern von Istrien. Der Limski-Kanal ist ein Fjord, der sich 11 Kilometer ins Inland schlängelt. Bei einer Tour ab Rovinj erkundest du den Fjord vom Wasser, entdeckst die Inseln rund um den traumhaften Ort und siehst mit etwas Glück sogar Delfine während deinem Urlaub in Istrien.

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 5. Hum

Der im wahrsten Sinne des Wortes kleine Ort Hum trägt seit einigen Jahrzehnten den Titel der "kleinsten Stadt der Welt". Insgesamt leben gerade einmal 30 Menschen in Hum. Dennoch versprüht der eigentlich unbedeutende Ort einen tollen Charme. Das ist auch der Grund, warum Hum mittlerweile eine der schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien ist.

 

Durch die Lage direkt auf einem Hügel hast du von hier einen tollen Rundumblick auf die gesamte Region, in der Wein, Trüffel und Oliven angebaut werden. Vor Ort findest du zudem diverse Restaurants, Souvenirläden und einige Unterkünfte. Hum gehört auf jeden Fall ganz weit nach oben auf deiner Bucket Liste. Wer kann schon behaupten, dass er bereits die kleinste Stadt der Welt besucht hat?

ISTRIEN SEHENSWÜRDIGKEITEN: 6. Schnorcheln an der Adria

Das Schnorcheln in der Adria ist eine ganz eigene Sehenswürdigkeit in Istrien. Neben dem Naturpark am Kap Kamenjak gibt es an der gesamten Westküste von Istrien zahlreiche Orte, die perfekte Bedingungen zum Schnorcheln bieten. So war es beispielsweise auch an unserem Campingplatz in der Nähe von Pula. Auf der Arena Stoja Campsite* findest du gleich mehrere Stellen, wo du direkt mit deiner Schnorchelausrüstung ins Meer springen und die Unterwasserwelt erkunden kannst.

 

Tipp: Wenn du in Kroatien ins Meer gehst, solltest du unbedingt ein paar Badeschuhe* anziehen. Der Grund hierfür sind nicht nur die teilweise glitschigen Felsen, sondern auch die große Anzahl an Seeigeln.

Beobachte Delfine in der Adria

Die Unterwasserwelt an der kroatischen Adria gehört zu den schönsten Sehenswürdigkeiten in Istrien. Zu fast jeder Jahreszeit hast du hier die Chance Delfine zu sehen. Oftmals schwimmen die Meeresbewohner nur wenige Kilometer von der Küste entfernt. Nimm daher unbedingt an einer Bootsfahrt teil, bei der du Delfine aus nächster Nähe beobachtest. Siehst du tatsächlich keine Delfine auf deiner Tour, bekommst du eine zweite Tour kostenfrei.

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 7. Naturpark Ucka

Im Osten von Istrien erwartet dich der Naturpark Ucka. Die Gebirgsregion von Istrien ist vor allem bekannt für ihre tollen Schluchten und zahlreichen Wanderwege. Aufgrund der geografischen Nähe zum Meer triffst du hier auf viele seltene Pflanzen- und Tierarten, die im Gebirge perfekte Bedingungen vorfinden. Wenn dun den Naturpark erkundest, dann empfehlen wir dir eine Wanderung zum höchsten Berg. Vom Gipfel des Vojak hast du aus einer Höhe von 1.401 Metern einen malerischen Ausblick auf ganz Istrien und die nahgelegene Insel Krk.

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 8. Pula

Neben Rovinj gehört auch Pula zu den schönsten Orten in ganz Istrien. Die meisten Küstenorte sind reich an Kultur, Historie und vereinen diese Komponenten mit einem mediterranen Flair. So auch Pula. Darüber hinaus findest du hier eine der besten Istrien Sehenswürdigkeiten überhaupt. Das riesige Amphitheater in Pula, dessen Mauern sich auch heute noch in einem guten Zustand befinden, ist heute noch einer der schönsten Orte in Istrien. Auch ein Spaziergang um das Amphitheater von Pula herum lohnt sich. Hier schlenderst du durch ein kunterbuntes Blumenbeet und bestaunst die gewaltigen Überreste des Bauwerkes.

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 9. Zarečki Krov Wasserfall

Eine der jüngeren Sehenswürdigkeiten in Istrien ist der Zarečki Krov Wasserfall im Inland. Relativ unscheinbar und abgelegen von anderen nennenwerten Highlights findest du den Zarečki Krov Wasserfall in der Nähe des Ortes Pazin. Der Wasserfall mündet in einem riesigen Becken, in dem du sogar Baden kannst. Dach macht ihn zu einem der schönsten Orte auf der gesamten Halbinsel

 

Das einzige Problem ist allerdings, dass der Wasserfall in den Monaten zwischen Mai und August wenig bis gar kein Wasser führt. So war es auch als wir vor Ort waren. Dort, wo Alex auf dem Bild steht, prasselt das Wasser in der Regel in das riesige smaragdgrüne Becken weiter unten. Ein Besuch ist dieser Ort aber auch ohne fließendes Wasser allemal wert.

Sehenswürdigkeiten in Kroatien

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 10. Novigrad

Auch der Ort Novigrad ist einer der besonderen Orte in Istrien, die du dir hier unbedingt ansehen solltest. Grund hierfür ist die ähnlich imposante Lage direkt am Meer, wie es in Rovinj der Fall ist. Wenn du von Norden aus Slowenien nach Istrien runterfährst, dann ist Novigrad eine der ersten Sehenswürdigkeiten in Istrien, die auf dich warten. Ähnlich charmant wie der Ort Rovinj verzaubert dich Novigrad mit seinen verwinkelten, lebendigen und bunten Gassen. Probiere her unbedingt den frischen gefangenen Fisch in einem der lokalen Restaurants. Als echtees Fischerdorf bekommst du hier die besten Meeresspezialitäten, die du dir nur vorstellen kannst.

Top-Sehenswürdigkeiten in Istrien: 11. Porec

In die Liste mit Rovinj, Pula und Novigrad reiht sich auch der Ort Porec ein. Wie so viele romantische Orte an der Westküste von Istrien wurde auch Porec unmittelbar am Meer erbaut. Darüber hinaus hebt sich Porec in einem Punkt von den vielen anderen Orten ab. Denn ganz in der Nähe findest du einen der ganz wenigen Sandstrände an der kroatischen Mittelmeerküste. Der Sandstrand Val Marea Sandy Beach zählt daher ebenfalls du den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Istrien.

Sieh dir Venedig auf einer Tagestour an

Wusstest du, dass du in wenigen Stunden von Istrien nach Venedig kommst? Wenn du dir die romantische italienische Stadt schon immer mal ansehen wolltest, dann nutze jetzt deine Chance. Auf einem Tagesausflug fährst du von der Westküste Kroatiens nach Venedig und erkundest du Stadt dort an einem Tag auf eigene Faust. Eine Führung über den historischen Marktplatz ist dabei inklusive.

Reiseführer mit den besten Istrien Reisetipps

DuMOnt-Reiseführer für Istrien

Wenn wir dich von einer Reise nach Istrien überzeugt haben und du es kaum mehr abwarten kannst, dann wirf einen Blick in den Istrien-Reiseführer von DuMont. Darin findest du viele weitere Informationen zu Istrien und der Kvarner Bucht. Erfahre alles zu den Weinbaugebieten, den traditionellen Orten und den schönsten Stränden auf der gesamten Halbinsel. So verpasst du garantiert keine Sehenswürdigkeit in Istrien.


Roadtrip Istrien: Reiseführer von Marco Polo

Die kroatische Küste ist ein wahres Paradies für Wassersportler. Ob Schnorcheln, Tauchen, Paddeln oder Klippenspringen, wenn du auf der Suche nach Abenteuern im Wasser bist, dann ist Istrien genau der richtige Ort für deine Reise. Im MarcoPolo-Reiseführer für die kroatische Küste bekommst du hilfreiche Informationen zu den besten Aktivitäten. Dabei hilft dir auch die Touren-App, die inklusive ist.


Lonely Planet Reiseführer für Kroatien

Wenn du dich vor allem für die Istrien interessiert und möglichst viel Zeit damit verbringen möchtest die Natur zu erkunden, ist der Lonely Planet-Reiseführer für Kroatien perfekt für dich geeignet. Unter anderem erfährst hier du alles zu den schönsten Nationalparks sowie den besten Stränden in Kroatien. Darüber hinaus verrät dir der Autor die 17 besten Highlights, wenn du dir das gesamte Land ansehen möchtest.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0