· 

#3 7 billige Reiseziele für deine Weltreise

Billige Reiseziele

7 billige Reiseziele für deine Weltreise


Die Routenplanung nimmt bei der Weltreiseplanung den schönsten und zugleich wichtigsten Part ein. Der Grund hierfür ist die riesige Anzahl an wunderschönen Reisezielen, die du auf deiner Weltreise erkundest. Hier erfährst du, welche billigen Reiseziele wir dir für deine Weltreise empfehlen können. Darüber hinaus findest du eine Liste mit sehr teuren Reisezielen für eine Weltreise, bei denen du dir genau überlegen solltest, ob du bereit bist das Geld in die Hand zu nehmen.

 

Wenn für dich klar ist, dass du unbedingt die USA, Australien, Neuseeland oder Island bereisen möchtest, dann solltest du dir zusätzlich billige Reiseziele aussuchen. Denn die genannten Länder gehören zu den teuersten Reisezielen der Welt. Setze daher auf eine Mischung, um dein Budget etwas zu schonen.

 

In diesem Blogbeitrag erzählen wir dir daher, welche 7 günstigen Reiseziele und welche 7 teuren Reiseziele du für deine Weltreise einplanen solltest!

 

Eine Faustregel auf Langzeitreisen hat sich mittlerweile unter Langzeitreisenden durchgesetzt. Plane im Durchschnitt 1.000 € pro Person, Monat und Land ein. Natürlich ist das nur ein Richtwert, dennoch hast du so einen Anhaltspunkt, wie du deine Reiseroute am besten zusammenstellst.

 

Damit du die Kosten für deine Weltreise so gut wie möglich kalkulieren kannst, empfehlen wir dir einen Sparplan mit einem festen Sparziel. So hast du ein ehrgeiziges Ziel bis zum Start deiner Weltreise. Wir haben uns hierfür beispielsweise ein separates Sparkonto bei der DKB* und eine Reisekasse* für Kleingeld zugelegt.


Billige Reiseziele: so viel zahlst du auf den Kontinenten

Die Kostenunterschiede auf den 7 Kontinenten der Erde sind teilweise enorm. Das liegt vor allem daran, dass die wirtschaftliche Situation nicht überall so komfortabel ist, wie bei uns in Europa. Den besten Überblick zu den Reisekosten in verschiedenen Ländern und Kontinenten bekommst du, wenn du folgende Formel anwendest:

 

Summe aller Kosten in einem Land : Anzahl der Tage die du dort verbringst = Kosten pro Tag

 

Diese Formel kannst du sowohl vor dem Start deiner Weltreise als Grundlage für eine Kalkulation nutzen oder eben nach der Weltreise, um zu sehen, wo du am meisten Geld ausgegeben hast.

 

Wichtig ist, dass du folgende Kosten für ein Reiseziel in der Berechnung berücksichtigst:

  • Flüge
  • Fortbewegung
  • Verpflegung
  • Unterkünfte
  • Attraktionen und Touren
  • Puffer

Hier erfährst du nun, wie viel Geld du auf den unterschiedlichen Kontinenten der Welt einplanen solltest:

  1. Antarktis: der mit Abstand teuerste Kontinent. Der Grund ist die komplizierte Anreise. Meistens ist es nur möglich die Antarktis zu bereisen, wenn du an einer längeren Expedition auf einem Schiff teilnimmst. Diese Expeditionen dauern häufig mehrere Wochen. Durch die mangelhafte Infrastruktur  ist eine Reise in die Antarktis extrem teuer.
  2. Nordamerika: Auf Rang zwei folgt Nordamerika. Besonders, wenn du die USA und Kanada bereisen möchtest, solltest du mit einem großen Loch in deinem Reise-Geldbeutel rechnen. Die Lebenshaltungskosten sind hier deutlich höher als beispielsweise in Europa oder Australien.
  3. Australien: Auch der gesamte Bereich in Ozeanien ist nicht gerade günstig. Australien und Neuseeland stehen bei Reisenden oft weit oben auf der Bucket Liste. Und neben den Flugkosten, die hier ziemlich stark zu Buche schlagen, sind auch die Reisekosten vor Ort nicht gerade niedrig. Vor allem die Reise mit einem gemieteten Camper in dieser Region ist ziemlich teuer.
  4. Europa: Europa landet nur auf dem vierten Rang. Dabei gibt es hier, anders als bei den 3 teuersten Kontinenten starke Unterschiede innerhalb des Kontinents. Nordeuropa ist extrem teuer, während du in Osteuropa sehr günstige Urlaubsorte findest. Mitteleuropa ist, im Verhältnis gesehen, auch nicht unbedingt preiswert.
  5. Südamerika: In Südamerika erwarten dich nahezu ausschließlich billige Reiseziele. Selbst in bekannten Ländern wie Brasilien und Argentinien gibt es nur wenige Landesteile, die etwas teurer zu bereisen sind.
  6. Afrika: Sehr günstig ist nach wie vor der afrikanische Kontinent. Falls du schon einmal in Südafrika, Botswana, Tansania oder Namibia warst, irritiert dich diese Aussage vielleicht. Diese Länder sind in Afrika allerdings eine Ausnahme. Es sind die einzigen Länder, die von Individualreisenden in einer größeren Anzahl bereist werden. Viele andere Länder in Ost-, Mittel- und Westafrika sind im Vergleich extrem arm. Daher findest du hier sehr viele billige Reiseziele, darfst aber auch nicht mit dem höchsten Komfort rechnen.
  7. Asien: Grundsätzlich ist Asien, vor allem Südostasien, ein sehr günstiger Kontinent, um zu verreisen. Vor allem Thailand, Malaysia und Indonesien sind sehr günstige Urlaubsziele. Viele Weltreisende starten hier ihre Reise und verbringen mehrere Monate in diesen Ländern, da sie perfekt für den Einstieg sind. Das Gegenstück hierzu ist Japan, China und Südkorea. Hier steigen die Kosten dann deutlich an. Dennoch ist Asien ein günstiges Reiseziel, bei dem du auf deiner Weltreise viel Geld sparst.

7 günstige Reiseziele für deine Weltreise

Hier findest du 7 günstige Reiseziele, die du als Low-Budget-Reisender unbedingt sehen musst. Wir haben hier extra eine Mischung aus beliebten und bekannten sowie unbekannteren und dennoch traumhaft schönen Reisezielen für dich zusammengestellt.

  • Indien (riesige Metropolen, dafür niedrige Preise)
  • Thailand (malerische Strände und richtig leckeres und zugleich günstiges Street-Food warten auf dich)
  • Nicaragua (die schlechte Infrastruktur macht es Reisenden möglich hier sehr günstig zu reisen)
  • Iran (Image wirkt sich auch auf den Tourismus aus, daher ist der Iran ein günstiges Reiseziel)
  • Kolumbien (kämpt schon seit Jahren mit wirtschaftlichen Problemen - zum Vorteil für Reisende)
  • Äthiopien (landschaftlich wunderschön, noch ein Geheimtipp bei Reisenden und dafür auch so günstig)
  • Albanien (gerade einmal 25 Euro zahlst du für ein richtig gutes Doppelzimmer im Hotel)
Günstige Reiseziele
Günstige Reiseziele: Thailand steht auf der Bucket Liste ganz weit oben!

So findest du die günstigsten Reiseziele für deine Weltreise

Wenn du immer auf der Suche nach einem Reise-Schnäppchen bist, dann haben wir hier noch einmal ein paar Tipps für dich zusammengefasst, wie du die günstigsten Reiseziele für deine Weltreise findest.

 

Zunächst einmal solltest du dir immer das Pro-Kopf-Einkommen (BIP) in den Ländern anschauen. Ist das hoch, dann ist das Land vermutlich für Reisende sehr teuer. Umgekehrt sind Reiseziele mit einem niedrigen BIP günstig zu bereisen. Auch die Bekanntheit ist ein großer Bestandteil. Wenn du dem Massentourismus ausweichen willst, dann ist es von Vorteil, wenn du dir Reiseziele aussuchst, die noch unbekannt sind. In der heutigen Zeit der sozialen Medien gestaltet sich das immer schwieriger. So werden Geheimtipps innerhalb weniger Jahre vom Tourismus überschwemmt. Dennoch gilt: recherchiere im Internet, dann bekomms du einen guten Eindruck davon, wie bekannt die jeweiligen Destinationen sind. Und mit der Bekanntheit wachsen auch die Kosten für Reisende.

 

Einen großen, manchmal auch den größten Anteil ist der Flugpreis - im Verhältnis zu den Gesamtkosten. Genau hier gilt bei vielen Reisezielen: sind sie gut zu erreichen, sinken die Preise. Das ist auch der Grund, warum beispielsweise die Fidschi-Inseln, die bei Weltreisenden durchaus beliebt sind, extrem teuer sind. Nur ganz selten hebt in der Woche ein Flieger aus Australien oder Neuseeland in Richtugn der Fidschi-Inseln ab. Belohnt wirst du dafür mit einer beeindruckenden Strandlandschaft und glasklarem Meereswasser.

 

Du siehst also, dass es bei den Kosten für ein Reiseziel auf mehrere Faktoren ankommt. Wenn du möglichst lange reisen und sehr viel sehen möchtest, dann helfen dir unsere Tipps bei der Auswahl günstiger Reiseziele hoffentlich weiter.


7 teure Reiseziele für deine Weltreise

Wenn dein Budget realtiv hoch ist und du keine finanziellen Einschränkungen bei der Wahl deiner Ziele auf Weltreise hast, sind die folgenden 7 Reiseziele genau das Richtige für dich:

  • Norwegen (landschaftlich wunderschön, dafür extrem teuer)
  • Seychellen (wunderschönes Land östlich vom afrikanischen Kontinent)
  • New York (Der Big Apple ist ebenfalls ein teures Pflaster, zudem deutlich teurer als der Rest der USA)
  • Ozeanien (Neuseeland/Australien gehören bei jedem Reisenden auf die Bucket Liste)
  • Schweiz (weniger attraktiv für Fernreisende, dafür aber nicht weniger teuer ist die bergige Schweiz)
  • Fidschi (durch die schwere Erreichbarkeit sind die Fidschi-Inseln im Südpazifik so teuer)
  • Island (im hohen Norden von Europa hat die malerische Schönheit von Island ihren Preis)
Teure Reiseziele
New York: Eines der teuersten Reiseziele weltweit.

So sparst du Geld auf deiner Weltreise in teuren Reisezielen

Es gibt Reiseziele die teuer sind, die du aber auf jeden Fall sehen und bereisen möchtest. Dennoch kannst du viel Geld sparen, wenn du dich für eine Reise in solche Länder oder Städte entscheidest. So sparst du bares Geld, wenn du dich für teure Reiseziele auf einer Weltreise entscheidest.

 

Vermeide beispielsweise das Mieten von überteuerten Campervans. Klar, es ist komfortabel und ganz cool, wenn du mit einem vollausgestatteten Van durch ein neues Land fährst. Manchmal tut es hier aber auch schon der einfache Mietwagen*. Hier solltest du ganz genau überlegen, welchen Komfort du benötigst und was überflüssig ist. Manchmal ist es sogar am günstigsten, wenn du dich für die klassische Variante entscheidest und die öffentlichen Verkehrsmittel benutzt, um von A nach B zu kommen. Das ist in den meisten Fällen günstiger und du kommst viel schneller in Kontakt mit Einheimischen.

 

Ob bei der Anreise oder bei Inlandsflügen - wenn es für dich kein Problem ist, dann verzichte bei deinem Flug auf zu viel Komfort. Mit Billig Airlines kommst du häufig viel günstiger von A nach B als du denkst. Auch, wenn du beispielsweise innerhalb eines Landes mit dem Flugzeug eine große Strecke zurücklegen möchtest, kann es von Vorteil sein eine Billig Airline zu nutzen.

 

Auch bei den Unterkünften lässt sich natürlich Geld einsparen. Viele teure Reiseziele locken die Menschen hinaus in die Natur, weil es genau das ist, was für den Tourismus sorgt. Eine ganz einfache Denkweise, die du dir immer vor Augen führen solltest: wenn du für die Natur in ein Land reist, dann benötigst du keine teure Unterkunft, die du ohnehin nur zum Schlafen benutzt. Hostels mit Mehrbettzimmern reichen in solchen Fällen völlig aus.

 

Welche Reiseziele dürfen bei deiner Weltreise auf gar keinen Fall fehlen? Achtest du auf die Kosten, wenn du dich für ein Land entschieden hast oder spielt das erst einmal gar keine Rolle? Wir freuen uns auf deine Rückmeldung in der Kommentarspalte!

Teure Urlaibsorte
In Norwegen muss es nicht der teure Campervan sein. Auch mit einem Mietwagen erkundest du die schönsten Orte des Landes problemlos.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0