· 

Die 5 schönsten Maya Tempel auf Yucatán

schönsten Maya Tempel Yucatán

Die 5 schönsten Maya Tempel auf Yucatán


Wenn du dich für einen Roadtrip auf Yucatán in Mexiko entscheidest, dann erwarten dich neben den schönsten Cenoten des Landes auch mystische und uralte Mayastätten. Wenn du dich fragst, welche Maya Tempel auf Yucatán einen Besuch wert sind, dann erhältst du in diesem Blogbeitrag die Antwort. Denn wir stellen dir die fünf schönsten Maya Tempel auf Yucatán vor.

 

Für deine Anreise nach Mexiko solltest du den günstigen Flug heraussuchen. Dein Zielflughafen liegt in Cancún. Die besten Flugpreise von Deutschland nach Cancún findest du bei Momondo*, Skyscanner* oder direkt auf der Webseite der Lufthansa*. Vor Ort kümmerst du dich am besten schon vorab um einen Mietwagen*. So bist du flexibel und kannst jederzeit kurzfristig entscheiden, welchen Maya Tempel auf Yucatán du dir ansehen möchtest.

 

Die Kultur der Maya hat eine lange Vergangenheit in Mexiko. Heut rechnet man damit, dass die Maya von 1000 vor Christus bis 1600 nach Christus in Mexiko gelebt haben. Umso spannender ist es, dass du auch heute noch die Überreste großer Mayatempel auf Yucatán sehen kannst. Eine Mexiko-Maya-Tempel zählt heute zu den 7 neuen Weltwundern. Darüber hinaus gibt es aber noch viele weitere Maystätten in Mexiko, die du dir unbedingt ansehen solltest.

 

Wenn du noch mehr über Mexiko erfahren möchtest, dann wirf einen Blick in unseren anderen Blogbeiträge zu Mexiko. Darin erfährst du alles zu einem zweiwöchigen Roadtrip über Yucatán, den besten Unterkünften vor Ort und den schönsten Cenoten in ganz Mexiko.


Was sind Maya Tempel?

Maya Tempel Mexiko

Ein Maya Tempel ist ein von Hand errichtetes Gebäude, dass bis zum 16. Jahrhundert gebaut wurde. Häufig besitzt ein Maya Tempel in Yucatán die Form einer Pyramide. Wenn du dir größere Mayastätten auf Yucatán ansiehst, dann stellst du fest, dass du manchmal noch viele weitere Gebäude innerhalb einer Mayastätte findest.

 

Beeindruckend ist vor allem, dass all diese Gebäude, die aus massivem und schwerem Gestein gebaut wurden, von Hand errichtet sind. Für uns ist es kaum vorstellbar, wie viel Zeit und Kraft mit dem Aufbau einer großen Mayastätte auf Yucatán verbunden ist. Noch heute werfen die Ruinen der Maya etliche Fragen auf.

 

Bei einer Rundreise über die Yucatán-Halbinsel gehört ein Besuch der schönsten Maya Tempel in Mexiko daher auf jeden Fall dazu. Untrennbar ist die Kultur der Maya, die mehr als 2.000 Jahre hier gelebt haben, mit der heutigen Lebensweise der Mexikaner verankert.

 

 

5 Dinge, die du für einen Besuch der Maya Tempel auf Yucatan brauchst

Bevor du mit der Besichtigung der schönsen Mayastätten in Mexiko beginnst, solltest du dich bestmöglich vorbereiten. Ein paar Utensilien gehören hierzu auf jede Mexiko-Packliste. Mit diesen 5 Dingen bist du für den Besuch der Yucatán Tempel bestens ausgestattet.

  • Sonnenhut*: In Mexiko steigen die Temperaturen häufig auf über 30 Grad im Schatten. Mit diesem Sonnenhut bist du für die Besuche der Mayastätten auf Yucatán bestens ausgestattet.
  • Trinkflasche*: In der Regel darfst du eine Trinkflasche auf das Gelände der Yucatán-Tempel mitnehmen. Damit dein Wasser schön kühl bleibt empfehlen wir dir eine isolierte Trinkflasche aus Edelstahl.
  • Sonnenbrille*: Eine Sonnenbrille darf auf deiner Mexiko-Packliste natürlich ebenfalls nicht fehlen. Das Besondere an dieser Sonnebrille ist, dass sie auf nachhaltiger Basis aus Walnuss-Holz hergestellt wird.
  • Kamera*: Damit du die Tempelanlagen Yucatáns auf unvergesslichen Bildern festhalten kannst, solltest du eine Kamera mitnehmen. Hier empfehlen wir dir die Canon EOS 700D, die wir auch selbst benutzen.
  • Moskitospray*: Da die meisten Mayastätten auf Yucatán im Dschungel liegen, empfehlen wir dir ein gutes Moskitospray, damit du dich vor den kleinen Plagegeistern schützen kannst.

Wenn du diese 5 Dinge jederzeit im Rucksack hast, dann steht einer unvergesslichen Tour zu den schönsten Maya Tempel auf Yucatán nichts mehr im Wege!

 


1. Das Weltwunder Chichén Itzá

Wusstest du, dass du in Mexiko eines der sieben Weltwunder findest? Die Pyramide des Kukulcán auf dem Gelände von Chichén Itzá ist eines der neuen sieben Weltwunder. In der Nähe von Valladolid hast du somit die einmalige Gelegenheit, dir dieses sagenhafte Bauwerk aus der Nähe anzusehen. Und diese Möglichkeit solltest du nutzen.

 

Die Maya Ruinen Chichén Itzá sind eine der bekanntesten Mayastätten in Mexiko. Das liegt nicht nur an der Tatsache, dass Chichén Itzá als Weltwunder eingesuft wurde, sondern auch an den vielen weiteren beeindruckdenden Gebäuden auf dem riesigen Gelände. Seit 2007 reiht sich Chichén Itzá somit in die Liste einzigartiger Orte auf diesem Planeten, unter anderem zusammen mit dem Machu Picchu in Peru oder der Christusstatue in Brasilien, ein.

 

Chichén Itzá: Weltwunder und berühmteste Mayastätte in Yucatán

Vor deinem Besuch bei Chichén Itzá solltest du aber einiges beachten. Zunächst empfehlen wir dir die berühmteste Mayastätte in Mexiko so früh wie möglich zu besuchen. Am Morgen ist nicht nur der Besucheransturm noch etwas geringer, sondern auch die Temperaturen. Wenn du die Schlange am Einlass umgehen möchtest, dann besorge dir dein Ticket am besten vorab. So hast du die besten Möglichkeiten dir das Weltwunder Chichén Itzá in Ruhe anzusehen. Die Pyramide wurde übrigens auf zwei Seiten restauriert, während die zwei anderen Seiten sich noch im ursprünglichen Zustand befinden. Die Höhe von Chichén Itzá liegt übrigens bei knapp 30 Metern. Stein für Stein wurde das einzigartige Bauwerk vor mehr als 1.250 Jahren von Hand aufgebaut und befindet sich auch heute noch in einem guten Zustand.

 

Besteigen darfst du die Pyramide heute leider nicht mehr. Ein weiterer kleiner Minuspunkt sind aus unserer Sicht die unzähligen Verkaufsstände auf dem Gelände von Chichén Itzá. Dadurch geht zum einen der mysteriöse Flair dieser Mayastätte etwas verloren und darüber hinaus ist es doch etwas nervig, wenn du alle paat Meter von einem Verkäufer angesprochen wirst. 

 

Eintritt: 533 Pesos (23,00€)

Parken: 80 Pesos (3,50€)

Info: buche dein Ticket vorab und komme so früh wie möglich hierher

 

Chichén Itza Weltwunder

Hotel bei Chichén Itzá

Wenn du in der Nähe von Chichén Itzá übernachten möchtest, dann buche das Hacienda Chichen Itza Resort. Von hier gelangst du früh am Morgen in wenigen Minuten zum Einlass der Mayastätte in Mexiko. So kannst du dir die schönen Maya Tempel in Yucatán ansehen, bevor die Touristenbusse aus den Städten ankommen. Die Unterkunft selbst liegt umgeben von Palmen und Magroven im Dschungel von Mexiko und eignet sich hervorragend für eine oder zwei Nächte an den Maya Ruinen Chichén Itzá.

Kombiniere Chichén Itzá mit einem besuch der Cenote Ik Kil

Wenn du dir eines der neuen 7 Weltwunder ansehen möchtest, dann empfehlen wir dir eine Tagestour zu Chichén Itzá mit einem Guide. Dadurch hast du den Vorteil, dass du dich nicht an der langen Menschenschlange am Einlass anstellen musst und kannst dir die gigantische Mayastätte ansehen, bevor die großen Touristenmassen das Gelände fluten. Im Anschluss siehst du dir die wunderschöne Cenote Ik-Kil an ud hast hier die Möglichkeit dich im Wasser abzukühlen.

2. Mayastätte von Cobá

schönste Maya Tempel in Mexiko

Wenn du dir lieber eine der schönsten Mayastätten in Mexiko ganz in Ruhe ansehen möchtest, dann empfehlen wir dir den Besuch der Ruinen in Cobá. Die Mayastätte von Cobá liegt mitten im mexikanischen Dschungel und liegt auf einem riesigen Areal. Neben mehreren Pyramiden findest du alte Steintafeln mit Hieroglyphen, die mehr als 1.200 Jahre alt sind.

 

Cobá in Yucatán ist ein relativ kleiner Ort der fast aussschließlich aus den Einnahmen der Besucher lebt. Für uns ein weiterer Grund, weshalb du dir die Cobá Maya Stätte ansehen solltest. Außerdem empfehlen wir dir beim Besuch der Mayastätte in Cobá ein Fahrrad. Diese kannst du kurz nach dem Einlass für weniger als 3 Euro pro Person mieten. So kommst du schneller von A nach B, da die Entfernungen zwischen den Bauwerken häufig mehrere hundert Meter betragen.

 

Die Schönsten Mayastätten in Mexiko: Cobá liegt ganz weit vorne

Das Besondere an dieser Mayastätte in Mexiko ist vor allem der mystische Flair. Durch den Dschungel und die traumhaft schönen Mangrovenwälder fühlst du dich inmitten dieser alten Bauwerke selbst wie ein Maya. Immer wieder meldet sich dein Entdeckergeist zu Wort, wenn du mal wieder ein beeindruckendes Gebäude inmitten des dichten Grün entdeckst. Das Highlight auf dem gesamten Gelände ist ohne Zweifel die Nohoch Mul-Pyramide. Vor der Corona-Pandemie durftest du diese noch besteigen und hast von oben einen atemberaubenden Ausblick auf den Dschungel von Mexiko. Während der Pandemie war es den Besuchern leider untersagt die Pyramide zu besteigen, weshalb wir auf diesen Anblick verzichten mussten.

 

Unter den schönsten Mayastätten in Mexiko gehören die Ruinen von Cobá ohne Zweifel unter die Top 5. Darüber hinaus zahlst du für den Parkplatz, den Eintritt und Fahrrad weniger als 10 Euro pro Person. Dadurch ist der Besuch der Mayastätte auch ein echter Spartipp. Zum Vergleich: Bei Chichén Itza liegen die Kosten bei ungefähr 25 Euro pro Person.

 

Eintritt: 80 Pesos (3,50€)

Parken: 60 Pesos (2,50€)

Info: miete dir ein Fahrrad, da das Gelände ziemlich groß ist (ca. 2,50€ pro Person)

 

schönste Maya Tempel auf Yucatán

UNterkunft in der Nähe der Mayastätte von Cobá

Cobá auf Yucatán ist bekannt für seine Mayastätte in Mexiko. Aus diesem Grund lebt die Region hier vom Tourismus. Entsprechend groß ist auch die Auswahl an Unterkünften. Wenn du hier eine Nacht verbringen möchtest, dann buche unbedingt dieses traumhafte Hotel. Die Zimmer sind aus Bambus und Palmen gebaut und die gesamte Anlage gleicht einer wahren Wohlfühloase. Darüber hinaus gelangst du in wenigen Minuten für deinen Tagesausflug zur Mayastätte von Cobá.


3. Ruinen von Tulum

Wenn du nach Bildern zu den schönsten Mayastätten in Mexiko googelst, dann wirst du vermutlich einige Bilder der Maya Ruinen Tulum finden. Die Ruinen von Tulum sind in vielerlei Hinsicht besonders. Im Gegensatz zu vielen anderen Mayastätten in Mexiko liegt die Maya Stätte Tulum direkt an der Karibikküste. Unmittelbar neben der Mayastätte von Tulum erblickst du daher traumhafte Sandstrände und türkisblaues Wasser. Eine Kulisse, die dir ohne Zweifel die Worte verschlägt.

 

Die Tulum Ruinen sind bei Touristen eine der beliebtesten Sehenswürdigkeiten auf der gesamten Yucatán-Halbinsel. Der Grund hierfür ist, dass Tulum selbst einer größten Touristenorte auf Yucatán ist. Daher empfehlen wir dir auch hier, ähnlich wie bei Chichén Itzá, die Ruinen von Tulum möglichst früh am Tag zu besuchen. Dann ist der Andrang noch relativ gering, bevor die vielen Busse voll mit Touristen anreisen.

Maya Tempel in Mexiko: Ruinen von Tulum an der Karibikküste

Auf dem Gelände findest du gleich mehrere traumhaft schöne Spots für unvergessliche Erinnerungsfotos. Hinzukommt, dass auf dem Gelände unzählige Leguane leben, die sich ebenfalls hervorragend als Fotomotiv anbieten. Zwischen Palmen und großen Grünflächen siehst du hier ganz in Ruhe die gut erhaltenen Reste dieser ehemaligen Mayastadt an.

 

Eintritt: 80 Pesos (3,50€)

Parken: 100 Pesos (4,30€)

Info: möglichst früh anreisen, da Tulum sehr touristisch ist

 

Apartment in Tulum

Wenn du auf der Suche nach einer schönen Unterkunft in Tulum bist, dann führt kein Weg an diesem Apartment vorbei. Das Zamunda Garden View Apartment ist der perfekte Ausgangspunkt, um die Ruinen von Tulum und die Coba-Mayastätte zu erkunden. Für uns war es auf unserem Yucatán-Roadtrip die mit Abstand schönste Unterkunft auf der gesamten Reise. So wird dein Aufenthalt auf der Suche nach dem schönsten Maya Tempel auf Yucatán zu einem echten Highlight.

Sieh dir die Mayastätten von Tulum und Cobá an einem Tag an

Wenn du dir an einem Tag gleich zwei der schönsten Maya Tempel auf Yucatán ansehen möchtest, dann nimm an dieser Tagestour teil. An nur einem Tag erkundest du die Ruinen von Tulum und die Ausgrabungen von Cobá und tauchst tief in die Kultur der Maya ein. In der Mittagssone kühlst du dich anschließend in den Cenoten von Mariposa und Chen-Ha ab. Startpunkt dieser Tour ist in Cancún.

4. Ausgrabungen von Uxmal

Maya Tempel Mexiko

Auf der Suche nach den schönsten Maya Tempel auf Yucatán kommst du auch auch an den Ruinen von Uxmal in Mexiko nicht vorbei. Das absolute Highlight dieser weitläufigen Maystätte auf Yucatán ist die Adivino-Pyramide. Bekannter ist das Gebäude bei deutschen Touristen unter dem Namen Pyramide des Zauberers. Auch, wenn der Eintritt im Verhältnis relativ hoch ist, lohnt sich ein Besuch hier sehr.

 

Auch, wenn dieser Maya Tempel auf Yucatán etwas im Schatten von Chichén Itzá und Cobá steht, solltest du dir diese Mayastätte in Mexiko unbedingt ansehen.  Da die Anlage etwas abgelegen von großen Touristenorten befindet, hält sich der Andrang der Besucher hier in Grenzen. Hinzukommt, dass sich die Besucher aufgrund der Größe des Areals gut verteilen.

 

Maya Tempel Yucatán: Sieh dir die Ruinen von Uxmal an

Neben der Pyramide des Zauberers gibt es auf dem Gelände einer der schönsten Maya Tempel in Yucatán noch ein weiteres Highlight. Vor allem das riesige Nonnenviereck von Uxmal zeigt die Ausmaße dieser riesigen Mayastätte auf Yucatán auf beeindruckende Art und Weise.

 

Ein Nachteil ist dagegen, dass Rucksäcke auf dem gesamten Gelände verboten sind. Daher solltest du dir gut überlegen, was genau du mit reinnimmst. Wir haben uns für unser Wasser und die Kamera entschieden. Bis heute wissen wir nicht ganz genau, wieso es bei unseren vielen Besuchen der schönsten Maya Tempel auf Yucatán nur hier ein Problem war, einen Rucksack mitzunehmen.

 

Eintritt: 461 Pesos (19,60€)

Parken: 160 Pesos (6,80€)

Info: keine Rucksäcke erlaubt

 

Unterkunft in der Nähe der Ausgrabungen von Uxmal

Eine tolle Unterkunft erwartet dich in Sacalum. In dem verschlafenen Ort kannst du bestens abschalten. Das Saak Luúm Hotel hat lediglich ein paar Zimmer, die sich auf unterschiedliche Gebäude rund um den Pool verteilen. Wenn möglich, dann buche hier unbedingt eines der schönen Studios. Die Studios sind supermodern ausgestattet und eine kleine Wohlfühloase. Wir hatten leider ein Familienzimmer, das schon etwas in die Jahre gekommen ist. Außerdem erreichst du die Ausgrabungen von Uxmal in rund 35 Minuten mit dem Auto.


5. Die Pyramide von Izamal

Maya Tempel Yucatán

Auf Platz fünf zeigen wir dir keinen offiziellen Maya Tempel auf Yucatán, sondern eher eine Sehenswürdigkeitn mitten in einem zauberhaft Ort. Die Rede ist von der Kinich Kakmó Pyramide in Izamal. Der Ort ist bekannt für seine gelben Hausfassaden, die zu Ehren eines Besuches von Papst Johannes Paul II. im Jahr 1993 mit gelber Farbe gestrichen wurden.

 

Doch mitten in der Stadt, etwas versteckt, entdeckst du einen unscheinbaren Maya Tempel, die Kinich Kakmó Pyramide von Izamal. Eintritt zahlst du hier nicht, da die Pyramide für jeden frei zugänglich ist. Ein echter Spartipp also. Darüber hinaus kannst du die Pyramide hinaufklettern und hast von oben einen atemberaubenden Ausblick auf die gelbe Stadt. und den umliegenden mexikanischen Dschungel.

 

Offiziell kein Maya Tempel in Yucatán, dennoch wunderschön: Die Pyramide Kinich Kakmó

Auch, wenn dich hier keine große Ausgrabungsstätte mit mehreren Gebäuden erwartet, empfehlen wir dir einen Besuch, wenn du ohnehin in Izamal bist. Etwas weiter unten haben wir dir aber noch einmal ein weitere schöne Maya Tempel in Yucatán aufgelistet, die wir uns leider selbst nicht mehr ansehen konnten, jedoch einen hervorragenden Ruf genießen.

 

Eintritt: kostenlos

Info: keine große Ausgrabungsstätte, sondern eine Pyramide nahe des Stadtzentrums

 

5 schönsten Mayastätten in Mexiko

Hotel in Izamal

Wenn du dir nicht nur die die Pyramide von Izamal ansehen möchtest, sondern auch die gesamte Stadt, dann legen wir dir das Hotel Hacienda in Izamal ans Herz. Hier bekommst ein, für mexikanische Verhältnisse, sehr gutes Frühstück, hast ein großes geräumiges Zimmer und kannst dich im Pool abkühlen. Am besten mietest du dir eines der Fahrräder vom Hotel, damit du die gelbe Stadt ganz in Ruhe erkunden kannst.Auf dem großen Parkplatz auf dem Hotelgeländekannst du dein Auto sicher abstellen.


Reiseführer für deinen Urlaub in Mexiko

National Geographic-Reiseführer für Mexiko

Wenn du noch mehr zur Kultur und Geschichte der Mayatempel in Mexiko erfahren möchtest, dann empfehlen wir dir diesen Reiseführer von National Geographic. Darin erfährst du, wie die Maya nach Mexiko kamen und welche Mexiko-Tempel zu den schönsten des Landes gehören. Darüber hinaus findest du im Reiseführer eine große Faltkarte mit 500 der wichtigsten Adressen für Reisende.


Mexiko-Reiseführer von Marco Polo

Viele Insidertipps zu einer Rundreise durch Yucatán findest du auch im Marco Polo Reiseführer für Mexiko. Darin erfährst du alles zu den Top-Sehenswürdigkeiten in Mexiko und bekommst viele Informationen zu den schönsten Maya Tempel auf Yucatán. Außerdem findest du tolle Tipps zu weiteren Unternehmungen, schönen Unterkünften und den Traumstränden an der Karibikküste.


Yacatán-Reiseführer von Marco Polo

Wenn du nicht durch ganz Mexiko reisen möchtest, sondern dir nur die Yucatán-Halbinsel ansehen willst, dann empfehlen wir dir diesen Yucatán-Reiseführer von Marco Polo. Darin findest du die besten Tipps für die gesamte Halbinseln. Du erfährst, welche Mayastätten auf Yucatán du dir nicht entgehen lassen solltest, welche Strände hier auf dich warten und was es mit den mystischen Cenoten auf sich hat.



Weitere sehenswerte Maya Tempel in Mexiko

Neben unseren fünf schönsten Maya Tempeln auf Yucatán gibt es noch viele weitere Ausgrabungsstätten, die du dir hier ansehen kannst. Vor allem die Ausgrabungen von Palenque und Yucatan Calakmul genießen einen guten Ruf bei Reisenden, weil die Masse an Besuchern hier deutlich geringer ist als bei bekannten Mayastätten, wie beispielsweise Chichén Itzá. Am besten überzeugst du dich aber selbst von diesen Mayastätten in Mexiko.

  • Palenque: Mitten im Tieflanddschungel von Chiapas findest du diese mystische Ausgrabungsstätte. Seit 1987 ist diese Mayastätte in Mexiko ein UNESCO-Weltkulturerbe und ist einer der schönsten Maya Tempel in Mexiko. Wenn du Zeit hast, ist der Besuch dieser Mayastätte in Mexiko Pflicht.
  • Calakmul: Unweit der Grenze zu Belize, findest du die Ausgrabungen von Calakmul. Die Funde zählen auch heute noch zu den größten Maya-Städten, die je entdeckt wurden. Ähnlich wie in Palenque liegen die Ruinen im tiefen Dschungel Mexikos, was für eine einzigartige Atmosphäre sorgt.
  • Ek Balam: Nördlich der Stadt Valladolid findest du einen weiteren Maya Tempel auf Yucatán. Hier liegen die Ausgrabungen von Ek Balam. Viele Einheimische sagen, dass dieser Maya Tempel in Mexiko schöner ist als Chichén Itzá und daher vor allem bei den Locals als beliebtes Ausflugsziel gilt.
5 schönsten Maya Tempel in Yucatán

Nimm an einer Kleingruppentour mit Guide zu den Ruinen von Calakmul teil

Wenn du dir die Mayastätte von Calakmul ansehen möchtest, dann empfehlen wir dir diese Tour. Hierbei hast du den großen Vorteil, dass ein Guide dir viele wertvolle Informationen zu den unterschiedlichen Bauten auf dem riesigen Gelände gibt. So verpasst du keines der Highlights in Calakmul und erfährst, wie es dazu kam, dass Calakmul eine der größten Maya-Städte überhaupt wurde.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0